Braten?... Geht nicht, ich arbeite!

04 Feb 2021
Tipp des Tages!

Schmorgerichte, wie Braten und Eintopf, scheinen manchmal schwer in unseren Speiseplan zu passen, da unsere Tage oft überladen sind. Doch mit diesem kleinen Tipp wird nichts mehr unmöglich erscheinen!

Abend 1:
Du nimmst den Braten, das Gulasch oder ein anderes Stück, das gegart werden soll, aus dem Gefrierschrank und lässt es im Kühlschrank schonend auftauen.

Abend 2:
- Du bereitest das Fleisch wie auf deinem Rezept angegeben zu (ca. 20 Minuten).
- Du lässt das Fleisch 2 Stunden lang in der Pfanne garen, während du deiner Arbeit nachgehst.
-  Bevor du abends ins Bett gehst, schaltest du dein Kochherd aus, schließt den Deckel, und fertig ist dein Gericht! 
- Du kannst  den Braten entweder in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag servieren oder es sogar ein paar Tage aufbewahren und später servieren.

Braten servieren
Du wärmst das Fleisch bei einer nächsten Mahlzeit auf.

Aufgewärmt ist es noch besser!

Dein BioCow Team wünscht dir einen Bon Appétit!

 

Warenkorb
Warenkorb ist leer!

Warenkorb ist leer!

Besuche unseren Shop und komme danach wieder hierher!
Zum Shop